Aug
24
Mo
Pflichtsitzung Nr. 1
19:00
Bürgerhaus Großenenglis (vorläufig)
Aug
27
Do
Kreisleistungsprüfung (18:00/18:45/19:30)
18:00
Sportplatz Uttershausen
Alle Termine
Aug
6
Do
Nächstes Training
18:30
Uttershausen
Rasenplatz
Weitere Informationen

Termine

Aug
24
Mo
Pflichtsitzung Nr. 1
19:00
Bürgerhaus Großenenglis (vorläufig)
Aug
27
Do
Kreisleistungsprüfung (18:00/18:45/19:30)
18:00
Sportplatz Uttershausen
Alle Termine
Aug
6
Do
Nächstes Training
18:30
Uttershausen
Rasenplatz
Weitere Informationen

Aktuelle Meldungen

FIFA-Meisterschaft? Wir waren mit dabei!

Wir starteten bei der 1. inoffiziellen FIFA-Hessenmeisterschaft der Schiedsrichtervereinigungen und gingen mit unserer sagenhaften "FIFA-Schiriteam SEK - wir bleiben Zuhause" - Mannschaft an den Start.

Andrej Gerlitz, Tim Göbel, Umut Ekmen und Tim Schnabel bildeten unser Team und trafen in der Vorrunde  auf die Schiedsrichtervereinigungen aus Offenbach, Main-Taunus, Dieburg, Biedenkopf, Fulda und die Bergstraße.
Zudem konnten wir im Verlauf des Turniers noch Joris Biskamp dazugewinnen. Er war unser Analyseexperte und Motivator für das gesamte Team!
In der Vorrunde belegten wir einen sehr guten vierten Platz und qualifizierten uns somit für das Achtelfinale.

In diesem trafen wir auf die Kollegen aus der Schiedsrichtervereinigung Wetzlar, welche als Tabellenführer der Vorrundengruppe B klarer Favorit waren.
Kühler Kopf und gelenkige Finger brachten uns aber einen 2:1 Sieg über Wetzlar und so zogen wir ins Viertelfinale ein.
Die Losfee brachte uns natürlich en Toplos und wir trafen im Viertelfinale auf die Mannschaft aus Gelnhausen.

Nord gegen Süd, ohne einen klaren Favoriten, zogen wir mit einem 0:2 den Kürzeren und mussten uns somit aus dem Turnier verabschieden.

Nach über vier Wochen Spaß und viel Freunde in dieser sehr komischen und strapaziösen Zeit möchten wir uns ausdrücklich bei allen Mannschaften bzw. Schiedsrichtervereinigungen bedanken. Wir wünschen allen vier Teilnehmern im Halbfinale alles erdenklich Gute. Wir sind gespannt wer gewinnen wird.

Ein ausdrücklicher Dank geht an die Schiedsrichtervereinigung Wiesbaden für die Organisation des Turniers! Super gemacht Jungs - bei einer Wiederholung sind wir definitiv mit am Start.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine Wiederholung - aber bitte ohne Corona!


HFV-Verbandsvorstand empfiehlt einstimmig vorzeitiges Saisonende

Am heutigen Samstag hat der HFV in Sachen Fortführung der Fußballsaison 2019/20 folgende Empfehlung ausgesprochen:

"Abbruch der Saison unter Anwendung des bestehenden Spielgeschehens mit Quotientenregelung, aber Festlegung nur von Aufsteigern, keine Absteiger Der Verbandsvorstand beschließt, sich dieser Mehrheitsmeinung anzuschließen und empfiehlt dem außerordentlichen Verbandstag, den obenstehenden Beschluss zu fassen."

Sollte der außerordentliche Verbandstag, der im Zeitraum vom 13.-20. Juni tagen soll, dieser Empfehlung nachkommen, wird die Saison zum 30. Juni abgebrochen.

Nachfolgend findet ihr die komplette Empfehlung für den geplanten Verbandstag durch den HFV-Verbandsvorstand HIER.
 

Laufen für einen guten Zweck
Katrin Rafalski (TSV Besse) und Felix Kempa (TSV 1900 Wabern) nahmen am heutigen Sonntag am Wings for Life Wolrd Run teil und vertraten dabei unsere Vereinigung!

Von Amerika bis Ozeanien, von Europa bis Afrika – beim Wings for Life World Run 2020 starteten alle Läufer weltweit zur gleichen Zeit ihren individuellen App Run. Es gibt keine klassische Ziellinie, sondern ein virtuelles Catcher Car, das jeden Läufer einholt. Man läuft also so weit, wie man möchte. 100 % aller Startgelder gehen an die Stiftung Wings for Life und helfen, Querschnittslähmung zu heilen.

Das Team "Schiedsrichter & Friends" um Capitano Marcel Unger, welcher als DFB Schiedsrichter das Team ins Leben gerufen hatte, nahmen noch weitere 64 Läuferinnen und Läufer des Teams am heutigen Run teil. Neben Unger waren noch zahlreiche weitere DFB Schiedsrichter wie Pascal Ittrich und Robert Schröder mit am Start.
Das Team "Schiedsrichter & Friends" sammelte bei seinem Lauf 1719 € an Spendengeldern und legte eine Strecke von 928,79 km zurück - Respekt!

Beim heutigen Run liefen Läuferinnen und Läufer aus 104 Ländern, welche insgesamt 924.960 km zurücklegten.
Zudem wurden über 2,8 Millionen EURO an Spendengeldern für die Stiftung Wings for Life erlaufen.

Wir sagen Danke an Katrin und Felix für Engagement und vielleicht findet sich ja im nächsten Jahr der eine oder andere Teilnehmer auch aus unserer Vereinigung mehr.
Es ist für einen guten Zweck!

Seite 4 von 168