Alle Termine
Jun
24
Do
Nächstes Training
18:30
Uttershausen
Weitere Informationen

Termine

Alle Termine
Jun
24
Do
Nächstes Training
18:30
Uttershausen
Weitere Informationen

Aktuelle Meldungen

Schiedsrichter-Ausweis kommt aufs Handy

Lange Zeit war es gute Tradition: Immer zwischen zwei Spielzeiten besorgte sich jeder Unparteiische den Stempel seines Schiedsrichter-Chefs und aktualisierte auf diese Weise seinen Ausweis für die nächsten zwölf Monate. Weil mit der Saison 2020/2021 die Stempelfelder auf dem Ausweis enden, gibt es nun eine Neuerung: Den Ausweis gibt es auf dem Smartphone, er lässt sich in der "DFBnet"-App digital anzeigen.

Während der 1. Juli als Beginn des neues Spieljahres immer näher rückt, steht der digitale Ausweis bereits in den Startlöchern: Alle Schiedsrichter in Deutschland seien gerade dazu aufgerufen, ein Porträtfoto von sich bereitzustellen, erklärt Robert Schröder, der das Projekt im Auftrag der DFB GmbH koordiniert.

Möglich ist dies bisher über das DFBnet: über die Anwendung "Schiriansetzung", über die die Unparteiischen ansonsten zum Beispiel ihre Ansetzungen oder Freitermine verwalten. Unter der Rubrik "Eigene Daten - Stammdaten" gibt es die entsprechende Möglichkeit, ein Bild hochzuladen.

Für Datenschutz ist gesorgt

"Das dort hochgeladene Foto wird ausschließlich für den digitalen Schiedsrichter-Ausweis verwendet", sagt Robert Schröder und kann diejenigen beruhigen, die sich möglicherweise um den Datenschutz sorgen. In einigen Tagen werde dann der Foto-Upload auch in die "DFBnet"-App auf dem Smartphone implementiert. Darüber könne man sein Porträtfoto auch direkt mit der Kamera aufnehmen.

Sobald die Unparteiischen in Deutschland ihre Fotos hochgeladen haben, seien dann die Schiedsrichter-Verwalter der einzelnen Gruppen am Zug. "Der zuständige Verwalter muss die Fotos überprüfen: Ist die korrekte Person abgebildet? Ist die Fotoqualität in Ordnung?"

Übersichtliche Anzeige relevanter Informationen

Wenn die Voraussetzungen stimmen, dann kann der Verwalter das Foto genehmigen. Zudem kann überprüft werden, ob der/die Unparteiische auch die sonstigen Voraussetzungen erfüllt - dazu zählen zum Beispiel in einigen Kreisen beziehungsweise Regionen eine Mindestanzahl von Spielleitungen pro Saison sowie der regelmäßige Besuch der Fortbildungen. Diese Informationen werden übersichtlich auf einer Seite im DFBnet angezeigt.

Und was ist mit den Unparteiischen, die kein Smartphone haben? "Es gibt auch weiterhin die Möglichkeit, die Ausweise für einzelne Schiedsrichter auszudrucken", sagt Schröder. "Diese werden von der Optik dem digitalen Ausweis ähneln und das gleiche Format wie der Personalausweis oder die Kreditkarte haben. Wie die Ausweise gedruckt werden, entscheidet aber der jeweilige Landesverband."

Ihr werdet zusätzlich über eine E-Mail mit dazugehörigen Informationen versorgt!
 


Trainingsstart am 17. Juni ab 18:30 Uhr
Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

nachdem sich die Situation um das Pandemiegeschehen stabilisiert hat und die behördlichen Auflagen es wieder zulassen, möchten wir wieder mit der "Aktiven Trainingsrunde" starten.

Wir starten ab dem 17. Juni ab 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in Uttershausen.

Natürlich ist es nicht wie gewöhnlich und wir müssen uns an ein paar Auflagen des örtlichen Gesundheitsamtes halten.
  • Anreise wie gewöhnlich, Fahrgemeinschaften dürfen gebildet werden
  • Mund-Nasen-Bedeckung ist im Flur und zum Gang in die Kabine zu tragen
  • in der Kabine dürfen sich max. 10 Personen zur gleichen Zeit aufhalten
  • auf dem Platz gibt es keinerlei Einschränkungen
  • nach dem Training dürfen max. 3 Personen gleichzeitig duschen


Wir möchten darauf hinweisen, dass das Land Hessen eine aktuelle Testempfehlung für Teilnehmer*innen ausspricht.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr am kommenden Donnerstag vor Ort.
Wir haben einige Neuerungen geplant, welche wir persönlich mit allen Teilnehmer*innen besprechen möchten.

Bleibt alle gesund...

Viele Grüße

Euer
KSA Schwalm-Eder
 

Schiedsrichtersitzung zum geplanten Re-Start

Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter,

der Freundschaftsspielbetrieb im Zuständigkeitsgebiet des Hessischen Fußball-Verbandes kann unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage ab dem 29. Mai 2021 wieder aufgenommen werden. Für unseren Fußballkreis Schwalm-Eder kann ein Freundschaftsspielbetrieb ab dem 16. Juni 2021 wieder aufgenommen werden.

Aufgrund dieser Neuerungen lädt der Kreisschiedsrichterausschuss zu einer kurzfristigen Onlinesitzung ein.
Wir treffen uns online am 07. Juni ab 19.00 Uhr, der dazugehörige Link für die Einwahl wird per Mail verschickt!

Solltet ihr zuvor Fragen zum geplanten Neustart haben, stellt uns diese bitte per E-Mail.
Wir werden alle Fragen versuchen ausführlich zu beantworten.

Wir möchten zudem drauf hinweisen, sollte eine Schiedsrichterinnen oder ein Schiedsrichter aktuell nicht zur Verfügung stehen, bitten wir um eine zeitnahe Kontaktaufnahme mit uns.

Am kommenden Montag steht wiederum Felix Kempa für technische Fragen zur Verfügung.
Er ist zudem, vor und während der Onlinesitzung, über die Nummer 0176/23862769 für Euch erreichbar.

Wir freuen uns auf den bevorstehenden Neustart mit euch und möchten diesen gemeinsam und verantwortungsvoll planen!

Euer
Kreisschiedsrichterausschuss Schwalm-Eder



 

Seite 1 von 180